FAQ - Häufige Fragen

 

Kann ich beliebig SMS ins Mobilfunknetz schicken?
Jedes Gerät hat eine dynamisch zugewiesene internationale Mobilnummer über das es SMS in beide Richtungen austauschen kann (Empfang aber nur von Handys, die vorher bereits eine SMS von diesem InReach erhalten haben!). Emails und SMS können beim SE und Explorer über die Cursortasten am Gerät oder - bei beiden Versionen - per Bluetooth via IPhone und Android Phone erstellt werden.

Bin ich auch von Deutschland aus erreichbar?
Ja, per Email (via GlobalMail) oder SMS mit internationaler Handynummer. Die Handynummer des Inreach Gerätes wird dynamisch vergeben und ist nur erreichbar von Handys, die vorher selbst eine Nachricht vom InReach Gerät erhalten haben.
Telefonate sind nicht möglich!
Kann ich das Gerät auch als Datenmodem für mein Tablet verwenden z.b. Via Bluetooth?  
Nein, es sind nur Emails möglich, diese aber auch per Bluetooth Koppelung in einer eigenen App am Iphone oder Android Phone.
Wie kann das Gerät geladen werden?
Inreach SE/Explorer: Der Akku ist fest verbaut, im Lieferumfang ist ein USB Kabel das an jeden USB-Ladeadapter/Laptop etc angeschlossen werden kann.
Inreach for Mobile: Es werden 2 AA-Batterien mitgeliefert (Li-Ionen), sie können auch durch handelsübliche AA-Alkaline-Batterien oder auch NiMh-Akkus ersetzt werden. Dazu ist dann nur eine Umstellung des Batterieprofils am Gerät nötig.
 
Welches Tracking Intervall bietet das Gerät ?
Bzgl. Tracking haben Sie 2 Optionen: Das Online Tracking (LIVE) via Satellit ist in der Regel auf 10 min eingestellt.
Daneben gibt es noch ein "Logging" , das im Gerät gespeichert wird  und auf Werte von 1 sec oder mehr gestellt werden kann. Dieses wird dann per USB am PC oder via Bluetooth/EarthMate App am Handy ausgelesen und der MapShare Karte nachgeladen, sodass sich dann eine sehr genaue Route ergibt!
Wie wird der Tarif berechnet und gezählt, wann ist er in den StandBy schaltbar? (gilt nur für ProteGear Tarife)
Das StandBy kann jederzeit geschaltet werden, auch der Tarif ist nicht an einen Kalendermonat gebunden.
Es wird jeweils eine komplette Tarifperiode von 7 Tagen (beim Wochentarif) oder 30 Tagen (beim Monatstarif) berechnet, auch wenn diese nur teilweise genutzt wurde.
Wird ein Message Abruf berechnet, auch wenn keine Nachricht empfangen wird?
Seit der InReach Firmware 2.7 gibt es in Sachen Messaging die Möglichkeit, einen kürzeren oder sogar "permanenten" ("continuous") Abruf von Nachrichten einzustellen (über Menü "Settings"/"Messages"). In der Standardeinstellung ist hier ein Intervall von 20 Minuten vorgegeben, sodass ggf neue Nachrichten nur alle 20 min auf das Gerät geladen würden. 
Wie funktioniert das Email Senden & Empfangen?
Ab September 2015 bieten wir für alle unseren Kunden mit Freedom-Laufzeitverträgen eine echte und eigenständige Email-Adresse (ProteGear GlobalMail), mit der das InReach zum globalen Office-Tool wird. Senden und Empfangen von Emails inkl. Empfang von automatischen Weiterleitungen (der "normalen" Email Adresse). Mehr dazu hier!
Was passiert bei Betätigung des SOS Buttons?
Der SOS Button ist in jedem Tarif einsatzbereit. Bei Betätigung geht ein Notruf an die geostravelsafety.com, die wiederum die nächste örtliche Rettungszentrale mit der Bergung beauftragt.
Die SOS-Kontakte die man in seinem Webaccount hinterlegt dienen hauptsächlich der Abklärung der Umstände, Begleiter, Ausrüstung etc. um die Rettungsmaßnahmen evtl. anzupassen.
Die Kosten einer solchen Rettung können über verschiedene Versicherungen (ab 29 €/Jahr) abgedeckt werden und können direkt hier abgeschlossen werden können!

Was ist die "Datensparhilfe" ?

Die Datensparhilfe bezieht sich auf die automatische Intervalländerung während der Tracking-Modus.
Sobald man sich weniger als 100 m bewegt wird nur alle 8 Stunden ein Intervall gesendet.

 

Wie kann ich das Tracking nur auf dem Gerät speichern, ohne es via Satellit zu senden?

Man kann auch nur das lokale "Logging" auf dem Gerät nutzen, ohne dass Trackingdaten via Satellit verschickt werden.
Dazu im Menü "Settings" das "Send Interval" auf OFF bzw AUS stellen.
Damit wird beim aktivieren des Menü "Tracking" nur in den internen Speicher des Gerätes geschrieben,
der dann entweder beim "SYNC" mit dem USB Kabel oder per Bluetooth über die Smartphone App "EarthMate" ausgelesen werden kann.

Wie erhalte ich zusätzliche Karten am InReach Explorer+ ?

Die zusätzlichen Karten erhalten Sie während ihr Gerät/Datenvertrag aktiv ist über ihre Administrations Website
inreach.garmin.com, dort unter Maps/Karten.
Links oben finden Sie einen dunkelgrauen Button für zusätzliche Karten.
Dann die Karten auswählen und das Gerät per USB synchronisieren.

 

Was ist der Unterschied zwischen Sendeintervall und Protokollintervall beim Tracking am InReach?

Das Sendeintervall kann zB auf 1 Stunde  gesetzt werden und übermittelt dann nur 1x pro Stunde einen Trackingpunkt über Satellit, während das Protokollintervall auch wesentlich kürzer gestellt werden kann, dies speichert die Trackingpunkte dann im Gerät und übermittelt sie später per USB oder Bluetooth (übers Handy/EarthMate App) in ihren Inreach Account und "verfeinert" dort dann die Trackingspur. 

 

 


Download
InReach for Mobile Handbuch
Englisches Original
InReach_User_Manual-1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.4 MB
Download
InReach SE Handbuch Deutsch (maschinell übersetzt)
maschinelle Übersetzung
InReach_SE_Handbuch.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.4 MB
Download
InReach Explorer Handbuch deutsch (maschinell übersetzt)
InReachExplorer_Handbuch_DE_AutoTranslat
Adobe Acrobat Dokument 5.0 MB

InReach Explorer+ Handbuch als Weblink

Unsere Partner


Zahlungsmöglichkeiten