Produkte und Dienste

Wir sind autorisierter Partner von GARMIN/InReach Tracking- und Kommunikationsprodukten in Europa seit 2013.

Wir bieten Einzel- wie Komplettlösungen für die Einrichtung einer Sicherheitsinfrastruktur für Alleinarbeiter, Schiffscharter, Flottenüberwachung und im Outdoor Bereich, zB für Verleihstationen für Kitesurfen, Mountainbiken, Trekking, Klettern, Windsurfen u.v.m. an. Die automatische Totmannschaltung von SmartSafety sorgt im Notfall für frühe Aufmerksamkeit und punktgenaue Ortung zur Rettung.

ProteGear GlobalMail - die Überall-Email-Adresse:
Ab sofort bieten wir für alle unseren Kunden mit Freedom-Laufzeitverträgen eine echte und eigenständige Email-Adresse (ProteGear GlobalMail), mit der das InReach zum globalen Office-Tool wird: Senden und Empfangen von Emails inkl. Empfang von automatischen Weiterleitungen (der "normalen" Email Adresse). Mehr dazu hier!


Alle Produkte im Überblick


Satellitentracker. InReach Experten seit 2013.

Im Satellitenbereich stehen derzeit 4 InReach sowie der A*LIVE zur Auswahl.

 
GARMIN InReach Mini
GARMIN InReach Explorer+
GARMIN GPSMAP 66i
GARMIN GPSMAP 86i
ProteGear A*LIVE

Alle Versionen lassen sich über Bluetooth an Iphone, Ipad, Ipod touch sowie Android Smartphones ab Version 2.2 koppeln um den vollen Umfang der SMS- und Email Funktionalität zu nutzen.

Zum Betrieb ist nach Erhalt der Hardware die Aktivierung im Iridium Netzwerk erforderlich. Je nach Art und Umfang der Nutzung fallen hier monatliche Kosten ab 14,95 Euro an. 
Die entsprechenden Tarife können gleich mitgebucht werden!

Und dann braucht man nur noch freien Blick zum Himmel.

Sicherheitshinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Nutzung eines solchen Trackers die üblichen Sicherheitsmaßnahmen niemals ersetzen sollte. U.a. sich nicht alleine auf unbekanntes Terrain zu begeben, ausreichende Ausrüstung mitzuführen, seine Route vorher bekanntzugeben oder sich nicht in gefährliche Situationen zu begeben. Wir übernehmen keine Haftung für etwaige Unfälle die im Zusammenhang mit der Nutzung des Gerätes entstehen. Auch sollte man einen Ausfall der Kommunikation zB in tiefen Schluchten, sehr schlechtem Wetter oder bei unerwartet schneller Batterieentladung nicht ausschliessen.